Aktuell

Impressionen

Impressionen

Besuchen Sie uns in unserem Alttag in Mosambik und schauen Sie sich ein wenig um. Wir lernen, spielen, arbeiten und das dank der Hilfe von Menschen wie Ihnen.         Schule     Schulabschluss     Berufsbildung Landwirtschaft Musik, Tanz und Malerei Bauprojekte: Speisesaal und...

Mehr

THE ONE International Humanitarian Award 2014, Rotary Club District 3450, Hong Kong

THE ONE International Humanitarian Award 2014, Rotary Club District 3450, Hong Kong

THE ONE ist ein Preis des Rotary Clubs International Distrikt 3450. Er wird an Personen verliehen, die ihr Leben in den Dienst anderer stellen, um dort zu helfen, wo grosse Not besteht. ASEM freut sich und ist stolz darauf, dass der Preis 2014 an Barbara vergeben wurde. Wir freuen uns mit ihr und gratulieren ihr von ganzem...

Mehr

Umstürzender Baum zerstört Schulgebäude in der Manga

Umstürzender Baum zerstört Schulgebäude in der Manga

Ein heftiger Windsturm entwurzelt einen Baum, der dann auf das Dach eines der Schulgebäude der Manga fällt. Das Gebäude weist schwere Schäden auf und muss repariert werden. Die Kosten betragen rund CHF 4’000. Für Ihre Spende danken wir ihnen...

Mehr

Ersehnte Ausrüstung

Ersehnte Ausrüstung

Am 28.8.2013 hat ASEM für das Schulzentrum Manga von der Gemeinde Beira 200 Schulbänke und 8 Lehrerpulte bekommen. Überreicht wurden sie durch den Bürgermeister von Beira, Herr Daviz Mbepo Simango. Über diese wertvolle Spende sind wir sehr glücklich, mussten doch bisher viele Kinder auf dem Fussboden sitzen, um dem Unterricht zu folgen. Wir sind überzeugt, dass sich die Leistungen der Schüler und Schülerinnen verbessern werden, da sie nun in einer angemessen ausgerüsteten Schule...

Mehr

ASEM am Paléo Festival in Nyon

ASEM am Paléo Festival in Nyon

Dank der grossen Hilfe des Präsidenten von ETSMOZ  hat ASEM Schweiz einen Stand am Paléo-Festival in Nyon. ETSMOZ finanzierte den Kindergarten Nhajusse in Vilankulo. ASEM sammelt am Paléo Festival Geld für die Installation einer Solaranlage. Mit ihrer Hilfe soll Strom für die Schule und das Kulturzentrum produziert werden. Verkauft werden auch Bücher und Musik-CDs. Gleichzeitig soll ASEM noch bekannter gemacht werden, damit die Unterstützung für die Kinder von ASEM in Mozambik wachsen...

Mehr

Barbara an der TEDxAmsterdamWomen

Barbara an der TEDxAmsterdamWomen

An der TEDxAmsterdamWomen erzählt Barbara von ASEM und ihrem Weg der sie nach Mozambik führte, um ihr Leben den Ärmsten zu widmen – den Kindern, um die sich niemand kümmert. Sie erzählt von den Schwierigkeiten auf dem Weg, von der Inspiration, welche ihr die Kinder geben und vom Glück, so vielen Kindern geholfen zu...

Mehr

Die Geschichte von Ady

Die Geschichte von Ady

Viele von ASEM’s Kindern haben eine nebulöse Geschichte, mit vagen Erinnerungen an Eltern, Grosseltern, Geschwister oder andere Verwandte, die im rauchigen Dunst von Krieg und Verwüstung verloren gingen . Ebenso Ady. Ady war ein noch ganz kleiner Junge, als Barbara ihn vor der Türe des Büros von ASEM das erste Mal sah. Er schien etwa vier Jahre alt zu sein, aber wer wusste das. Es war Krieg und wie viele andere Eltern, die nicht ein noch aus wussten, gab Ady’s Mutter ihren Sohn...

Mehr

Nennen wir ihn Ani

Nennen wir ihn Ani

Ani war noch nicht ein Jahr alt als er zu ASEM kam. Er war eines der ersten Kinder und stammt aus Inhambane rund 900 Kilometer von Beira entfernt. Er erinnert sich nicht, wie er es als Fünfjähriger schaffte, während der Krieges ganz alleine nach Beira zu kommen. Ani erinnert sich nur noch, dass er bei seiner Grossmutter gelebt hatte und von zu Hause wegrannte. Zwar hatte er eine Mutter, doch lebte er nicht bei ihr – er wusste nicht, wer sein Vater war. Ani wurde oft geschlagen. Das war...

Mehr

Grosse Träume und des Lebens kleine Unfälle

Grosse Träume und des Lebens kleine Unfälle

Wie viele von uns haben davon geträumt, Ärzte oder Missionare zu werden als wir Kinder waren? Wie viele von uns haben gehofft, dass wir eines Tages Teil von etwas Grossem sein werden, anderen helfen und etwas bewirken? Zu früh geben viele von uns diese Träume auf, wenn wir uns mit den harten Realitäten des Lebens konfrontiert sehen während wir zu Erwachsen werden: mit mehr Verantwortung und grösseren Träumen , für uns und unsere Familien. Barbara Hofmann war nicht anders, in der Tat....

Mehr

Vorschule von Nhajusse

Vorschule von Nhajusse

Die Erfahrung nach drei Jahren konventioneller Vorschule zeigte, dass die Effizienz gesteigert werden kann, indem man mehr auf die lokalen Gegebenheiten und die eigentlichen Bedürfnisse der Kinder achtet. Die traditionellen Methoden des Vorschulunterrichts wurden durch ein Programm ersetzt, das den Kindern beibringt wie man “richtig lernt”. Das Schwergewicht liegt nun bei der individuellen Entwicklung des Potentials der Kinder und der Entwicklung ihrer Werte durch künstlerische...

Mehr

VANANA VA HINA – Kinder unserer Erde

VANANA VA HINA – Kinder unserer Erde

Ein Projekt des POTELIC-Programms (Programa de Ocupação dos Tempos Livres da Criança): Von Anfang an wurden bei ASEM kulturelle Freizeitaktivitäten genutzt, um Kinder und Jugendliche psychologisch zu unterstützen und zu betreuen. Hauptziel des Projektes ist es, Kindern und Jugendlichen im Schulalter interdisziplinäre Aktivitäten in ihrer Freizeit anzubieten, welche ihr Lernvermögen stimulieren und ihr interdisziplinäres Können und Wissen vergrössern. Diese Aktivitäten tragen dazu...

Mehr

Landwirtschaft und Ausbildung

Landwirtschaft und Ausbildung

Das Busara-Projekt ist ein landwirtschaftliches Programm, das einerseits berufliche Ausbildungsmöglichkeiten bietet und andererseits die wirtschaftliche Nachhaltigkeit fördert. Zehn der rund 20 Hektaren sind bereits bepflanzt. Produziert werden hauptsächlich Tomaten, Erdnüsse, Auberginen, Bohnen, Lattich und Früchte.   Ziele des Projektes sind: Prinzipien des biologischen und umweltverträglichen Anbaus zu vermitteln zu erforschen, welche Sorten sich besonders gut mit den Bedingungen...

Mehr

Busara-Tierzuchtprojekt

Busara-Tierzuchtprojekt

Im Busara-Tierzuchtprojekt lernen Jugendliche alles über die Aufzucht von Hühnern, Schweinen und Ziegen. Der Gewinn aus dem Verkauf von Tieren trägt zur Unterstützung der Projekte von ASEM in Vilankulo  bei. Ein Ziel des Projektes ist die Erhöhung der Versorgungssicherheit mit Lebensmitteln durch die Ausbildung von Bäuerinnen und das Vermitteln von Wissen an Schüler und Studierende der Agricultural University E. Mondalane (ESUDER), welche in diesem Projekt ihr Praktikum machen...

Mehr